Der Faktor Risiko – Wie wichtig ist er?

April 4, 2015 Comments Off on Der Faktor Risiko – Wie wichtig ist er?

Die Risiken einer Penispumpe minimieren

Eine Penispumpe hilft dem Mann den Penis für einen kurzen Zeitraum zu verlängern. Allerdings ist der Gebrauch einer Penispumpe nicht ohne Risiken. Männer sollten sich über diese bewusst sein und darauf achten, dass sie keine Fehler beim Gebrauch der Penispumpe machen. Deshalb bespricht dieser Text eine der größten Risiken von Penispumpen und wie diese umgangen werden, ohne, dass die Effektivität negativ beeinträchtigt wird.

Ein Gerät ist ausreichend

Es gibt verschiedene Arten von Penispumpen: Pumpen, die mit Wasser oder Luft betrieben werden. Penispumpen in Übergröße und mit einer Ballpumpe. Gemein haben alle, dass sie dem Glied Schaden zufügen können. Dabei geht es um Verfärbungen, Blutungen, kleinen Bläschen, enorme Druckstellen und Schmerzen.  Die erste Regel die Männer befolgen sollten heißt darum:  Die Pumpe nicht zu oft gebrauchen. Da Männer, gerne dazu neigen zu übertreiben, etwa beim Sport sollten sie sich dem Thema Penispumpe eher vorsichtig nähern. Dabei gilt es, zunächst einmal die Pumpe zu Beginn für maximal zehn Minuten zu gebrauchen.

Nach ca. einem Monat kann die Pumpe eine Viertelstunde am Tag gebraucht werden. Darüber hinaus, sollten Männer den Druck der Pumpe vorsichtig einstellen. Denn der Penis ist empfindlich und muss behutsam gefördert werden. Demnach sollten Männer nicht davon ausgehen, dass eine Vergrößerung sich nach ein paar Sitzungen einstellt. Das führt zur zweiten Regel, die Männer beachten sollten: Männer sollten die Penispumpe nicht zusätzlich zu einem weiteren mechanischen Penisverlängerungsgerät gebrauchen. Der Penis wird durch die Penispumpe bereits ausreichend belastet. Eine weitere Belastung würde nicht gleichzeitig zu mehr Erfolg führen.  Sondern kontraproduktiv sein.

Einen Arzt nach Rat fragen

Selbstverständlich sollte eine Penispumpe vor dem Urinieren abgesetzt werden. Außerdem sollten Männer die Penispumpe nach jedem Gebrauch gut pflegen. Für Männer, die nicht gerne putzen, eignen sich Penispumpen, die mit Wasser den Unterdruck erzeugen, eher, als Pumpen, die mit Luftdruck arbeiten. Da der Penis vor dem Pumpen sowieso gereinigt wird, während das nicht unbedingt der Fall sein muss bei Pumpen, die durch Luft den Druck erzeugen.

Darüber hinaus sollten Männer vor dem Gebrauch der Pumpe, die Bedienungsanleitung sehr gut durchlesen und die Pumpe nur so verwenden, wie es in den Instruktionen beschrieben wurde.  Letztendlich sollten Männer bei Problemen, die am Penis auftreten einen Arzt fragen. Falsche Scham ist hier unangebracht, denn der Penis ist ein Teil des Körpers und somit ein Teil der Gesundheit.

Geduld haben

Dieser Text hat gezeigt, dass der Gebrauch von Penispumpen mit Risiken einhergeht. Daher sollten Männer, zunächst diese Tipps beachten und die Pumpe nur so gebrauchen, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben wurde. Denn, dass Männer durch einen zu eifrigen Gebrauch einer Penispumpe unangenehme Konsequenzen erfahren haben, ist schon oft vorgekommen. In diesem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden.

 

 

 

Related Posts

Medizinische Penispumpe Testsieger:
* Einzige medizinisch getestete Penispumpe
* In Apotheken erhältlich - von Krankenkassen unterstützt
* Stetig wachsende Anzahl zufriedener Kunden
* Effektive und ausgereifte Technik
* Konstante Ergebnisse nach wenigen Wochen
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3NCV1BDdmR2OEJrP2F1dG9wbGF5PTEiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
ENJOY AURORA BOREALIS
ist das beste Gerät zur Penisvergrösserung
Im Test 2016 hat uns Phallosan als Testsieger überzeugt
Medizinisches Gerät
Funktion durch Studien belegt
Ergebnisse schon nach wenigen Wochen
Die Vorteile von Xtrasize
Einfache Anwendung
Effiziente Wirksamkeit
Sehr gute Preis / Leistung